- Bürgerverein Möckern-Wahren e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 
 
zurück

Die Georg-Schumann-Straße in Möckern - Von Haus zu Haus (Teil 8)

Unter diesem Thema hielt Ulrike Kohlwagen am Montag, den 26.2.2018, 16:30 Uhr, im Seniorenbüro Nordwest der Volkssolidarität, Horst-Heilmann-Str. 4, einen weiteren Vortrag der Reihe zur Georg-Schumann-Straße.
 
Wie immer war auch dieser Vortrag sehr gut besucht; es hat sich herumgesprochen, dass es immer viele interessante Dinge zu erfahren gibt. Dieses Mal ging es weiter auf der Nordseite der Georg-Schumann-Straße von Faraday- bis Dantestraße.

Für mich war die Geschichte der Ziegelei besonders interessant, die sich an der Stelle befand, wo sich heute eine geschlossene Wohnbebauung erstreckt. Beeindruckend war in diesem Zusammenhang ein Foto der Ziegelei, auf dem bereits Wohngebäude zu sehen sind, die auch heute noch existieren. Frau Kohlwagen hat wieder mit viel Akribie die wechselvolle Geschichte der einzelnen Ladengeschäfte in Archven recherchiert. Wenn dann Namen von Ladeninhabern aus der jüngeren Vergangenheit genannt wurden, kamen aus dem Zuschauerraum des öfteren erfreute Ausrufe, wenn damit eigene Erinnerungen  wachgerufen wurden.

Den Termin für den nächsten Vortrag sollte man sich schon mal vormerken, es ist der 23.4.2018, 17:00

W. Reinken
BV Möckern Wahren eV.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü