Fritsch - Bürgerverein Möckern-Wahren e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fritsch

 
 
zurück
Auf dem Rundgang erfahren:

Handwerksbote als erster Auftrag auf japanischem Top-Modell

Das mittelständische Druckereiunternehmen FRITSCH Druck GmbH behauptet sich seit 1990 in der Druckbranche und steuert weiter auf Erfolgskurs!

Im vergangenen Juni wurde eine neue Hochleistungsdruckmaschine des japanischen Herstellers KOMORI in Betrieb genommen, um den gestiegenen Anforderungen der Kunden Rechnung zu tragen.

„Die neue Maschine schafft spielend bis zu 13.000 Druckbogen in der Stunde. Damit sind wir noch schneller und für mittlere bis hohe Auflagen gut gerüstet" meinte Geschäftsführer Rene Fritsch anlässlich der offiziellen Druck-Premiere am 20. Juli 2006.

Schon 14 Tage früher wurde auf der neuen Maschine produziert, so dass bereits die letzte Ausgabe des „VIADUKT" auf der neuen Maschine produziert werden konnte. Seit über 10 Jahren ist die Druckerei in Eutritzsch, in der Bitterfelder Straße, zuverlässiger Partner bei der Produktion dieses Informationsblattes. Das Druckformat der KOMORI beträgt 52 x 74 cm und ist bestens für ein- bis vierfarbige Poster, Broschüren, Mappen usw. geeignet. Das 6 Mitarbeiter umfassende Team der Druckerei ist überzeugt, dass sich die Investition von immerhin fast einer halben Million Euro lohnt, weil damit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens deutlich verbessert wurde und die Arbeitsplätze dauerhaft gesichert sind.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü